Datenschutzerklärung

Kooku Recruiting Partners informiert mit der Datenschutzerklärung Betroffene über ihre Rechte und stellt Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Betroffene über die Art, den Umfang, den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Kooku Konsult Personalberatung auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der DSGVO, im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung [..] besonderer Merkmale identifiziert werden kann [..] Art 4 Nr. 1 DSGVO. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer, aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 I DSGVO ist untersagt. Eine besondere Kategorie personenbezogener Daten sind ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse und weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit. Weitere besondere Kategorien personenbezogener Daten sind genetische daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder die sexuelle Orientierung.

Eine Verarbeitung ist gem. Art. 4 Nr. 2 DSGVO jede mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Der Begriff der Verarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 2 DSGVO wird sehr weit gefasst und umfasst fast jegliche Handlung die im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten erfolgt.

Allgemeine Informationen

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unabhängig der weiteren Ausführungen die uns zugesandten Dokumente wie z.B. Lebensläufe, Anschreiben und die Aufnahme in unseren Talentpool nicht in ein Drittland übermittelt werden. Die personenbezogenen Daten werden auf deutschen Servern gespeichert, um ein geeignetes Schutzniveau zu gewährleisten.

Kandidatenidentifikation (Kandidatenermittlung)

Im Rahmen unserer Tätigkeit benachrichtigen wir potentielle Kandidaten, die wir durch das Research identifizieren, über ein potentielles Beschäftigungsverhältnis. Die Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 I lit. f DSGVO auf Grundlage eines berechtigten Interesses. Das Interesse dient der Vermittlung von qualifiziertem Personal an Vertragspartner als maßgebliches Tätigkeitsfeld von Kooku Recruiting Partners und der Wahrung seines Geschäftsinteresses.

Es erfolgt keine Weiterleitung von personenbezogenen Daten von Betroffenen an Kunden, wenn kein Interesse des Kandidaten bekundet wird. Sollte Interesse an einer Vermittlung für die angegebene Stelle vorliegen, so erfolgt eine weiterführende Verarbeitung der personenbezogenen Daten (siehe unter Kandidatenvermittlung).

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte und Drittländer erfolgt nur, wenn es zur Wahrung von berechtigten Interessen erforderlich ist und gesicherte Maßnahmen getroffen werden, die den Schutz der Daten gewährleistet.

Die Dauer der Speicherung der Daten erfolgt mindestens 30 Tage oder bis zum Abschluss des jeweiligen Projekts. Die Daten werden bei Widerspruch oder Löschanfragen durch den Betroffenen für die Dauer des Projekts gesperrt und nach Abschluss des Projekts gelöscht, es sei denn es liegen gesetzliche Aufbewahrungspflichten vor.

Kooku Recruiting Partners sammeln und verarbeiten die Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO und nutzen für das Bewerbermanagement und für die Direktsuche das Angebot unseres Partners Workable Software Limited. Mehr über den konkreten Umgang mit persönlichen Informationen lesen Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Die Rechte des Betroffenen sind unter dem Punkt Betroffenenrechte angegeben und können ggf. geltend gemacht werden.

Kandidatenvermittlung

Sollte der Kandidat nach dem Anschreiben Interesse an der Stellenbeschreibung/-vermittlung haben, so willigt er in die weitere Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gem. Art. 6 I lit. a DSGVO ein.

Zweck der Einwilligung ist die Vermittlung des Kandidaten zu der näher bestimmten Stelle. Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses gem. §26 I BDSG (neu) verarbeitet.  Im Rahmen der potentiellen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses werden Informationen an Dritte, den potentiellen Arbeitgeber, weitergeleitet. Die verarbeiteten Daten können Informationen zum jetzigen Arbeitgeber, akademischen Titeln, Kenntnisse über Fremdsprachen, bereitgestellte Lebensläufe, Empfehlungsschreiben usw. umfassen.

Die Daten werden nur soweit es für die Zweckerfüllung erforderlich ist und unter Wahrung gesetzlicher Bestimmungen an Dritte und Drittländer übermittelt. Bei der Verarbeitung wird gewährleistet, dass durch Dritte gesicherte Maßnahmen getroffen werden, die einen geeigneten Schutz der personenbezogenen Daten bieten.

Die personenbezogenen Daten werden für eine Dauer von 6 Monaten nach Ende der Kandidatenvermittlung, dem Bewerbungsverfahren, gespeichert. Die Speicherung von Kandidatenprofilen und Unterlagen kann für eine längere Dauer erfolgen, falls eine Aufnahme in unseren Talentpool erfolgen soll. Weitere Informationen zur Aufnahme in den Talentpool sind unter Aufnahme in den Talentpool bereitgestellt.

Die personenbezogenen Daten werden Ablauf der Frist gelöscht, soweit keine etwaigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten vorliegen.

Die Rechte des Betroffenen sind unter dem Punkt Betroffenenrechte angegeben und können ggf. geltend gemacht werden.

Aufnahmen in den Talentpool

Dem Betroffenen wird die Möglichkeit eingeräumt zu jedem Zeitpunkt in den Talentpool aufgenommen zu werden. Die Aufnahme in den Talentpool hat zum Ziel durch die Hinterlegung von personenbezogenen Daten über mögliche und unbegrenzte Anzahl von potentiell interessanten Stellen kostenfrei informiert zu werden.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der Kandidatendatenbank erfolgt ausschließlich durch eine ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen gem. Art. 6 I lit. a DSGVO. Die Einwilligung durch den Betroffenen kann nicht mündlich erteilt werden.

Die Daten werden nur soweit es für die Zweckerfüllung erforderlich ist und unter Wahrung gesetzlicher Bestimmungen an Dritte und Drittländer übermittelt. Bei der Verarbeitung wird gewährleistet, dass durch Dritte gesicherte Maßnahmen getroffen werden, die einen geeigneten Schutz der personenbezogenen Daten bieten.

Die Aufnahme in die Datenbank erfolgt für maximal 3 Jahre und kann durch erneute Einwilligung verlängert werden. Der Betroffene hat jederzeit die Möglichkeit seine Einwilligung zu widerrufen. Die Rechte des Betroffenen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten stehen unter dem Punkt “Betroffenenrechte” zur Verfügung und können ggf. geltend gemacht werden.

Websitenutzer

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf die Website (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Facebook Connect

Die Website bietet die Möglichkeit, sich mit Facebook-Connect anzumelden. Facebook Connect ist ein Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA („Facebook”). Sobald Sie sich mit Facebook-Connect angemeldet haben ist eine weitere Registrierung nicht erforderlich. Eine Anmeldung wird durch eine Weiterleitung auf die Facebook Website und die Anmeldung durch die Eingabe von Emailadresse und Passwort durchgeführt. Die Anmeldung erfolgt unabhängig von unserer Website und es werden keine Anmeldedaten an uns zur weitergeleitet. Es wird eine Verknüpfung hergestellt, mit welcher Facebook automatisch folgende personenbezogenen Daten übermittelt: Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre E-Mailadresse.

Facebook Pixel/Custom Audiences

Auf unseren Seiten sind Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“) eingebunden. Bei dem Besuch unserer Website, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Facebook-Server hergestellt. Bei der Verbindung wird durch die IP-Adresse erkannt, dass sie auf unsere Website besuchen und die Information an Facebook übermittel. Die Informationen warden verwendet um eine anonymisierte und statistische Analyse über die Nutzung unserer Website bereitzustellen und die Wirksamkeit von Facebookads zu kontrollieren. Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, wird Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Webanalyse mit Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Analytics verwendet Cookies. Die Cookies dienen zur Analyse ihres Nutzungsverhalten auf unserer Website. Die Informationen werden zur Auswertung auf Server in den USA übermittelt, welche anonymisiert verarbeitet werden, indem eine Kürzung der IP-Adresse erfolgt, welche eine Identifizierung des Websitnutzers verhindert. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Die Analyse der Informationen gibt Aufschluss über die Webseitennutzung und welche Aktivitäten durch den Nutzer erfolgt sind. Die Informationen werden uns in Form von Berichten und Übersichten bereitgestellt, um unser Dienstleistungsangebot für Sie zu optimieren. Google wird die Informationen bei einer rechtlichen Verpflichtung an Dritte übermitteln und verarbeiten.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics verbieten, mich zu verfolgen!

 

DoubleClick

Diese Website nutzt DoubleClick by Google, eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). DoubleClick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Websites lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie in Ihrem Browser Erweiterungen installieren, die eine Verarbeitung der Informationen unterbindet.

Localytics

Die Dienste von Localytics werden von der Char Software Inc, 101 Arch St Fl 8 Boston, MA 02110 USA erbracht (“Localytics”). Localytics verwendet Cookies, die uns ermöglichen, die Funktion und Nutzung unserer mobilen Angebote auf Ihrem Gerät besser zu verstehen. Diese Software verwendet bestimmte Nutzerdaten, insbesondere Sessions, Bildschirm-Betrachtungen, gedrückte Buttons und andere App-Interaktionen. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihres Browsers verhindern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.localytics.com/privacy-policy/.

MS Booking

Der Dienst von MS Booking von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond WA 98052-6399 USA, wird Ihnen angeboten, um mit uns Termine vereinbaren zu können. Bei der Nutzung des Tools geben Sie Ihren Namen, Emailadresse und weitre Daten an, um einen Termin mit uns zu vereinbaren. Die Vereinbarung von Termin kann auch ohne die Nutzung von MS Bookings erfolgen, durch eine Anfrage per Email oder per Telefon.

Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Microsoft erhalten Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

Gravatar/ WordPressStats

Wir benutzen auf unserer Website den Avatar-Dienst Gravatar von der Automattic Inc., 60 29th Street #343 San Francisco CA 94110-4929 USA. Der Dienst zeigt eines mit der angegebenen Emailadresse hinterlegtes Bild an, welches durch eine Übermittlung der Emailadresse an Gravatar verknüpft wird. Die E-Mail-Adresse wird dabei verschlüsselt an die Server von Gravatar übertragen, welche ihrerseits die Benutzerbilder an unsere Webseite ausliefern und in den Kommentaren unserer Seite eingebunden werden.

Gravatar speichert beim Anzeigen des Bildes Ihre IP-Adresse. Eine Verknüpfung des Bildes mit dem Kommentar kann unterbunden werden, wenn eine nicht bei Gravatar hinterlegte Emailadresse genutzt wird.

Wir benutzen WordPressStats als weiteren Dienst der Automattic Inc., 60 29th Street #343 San Francisco CA 94110-4929 USA, zur Analyse Ihres Nutzungsverhalten auf unserer Website. Die Informatioenen werden zur anonymisierten und statistischen Auswertung genutzt.

Weitere Informationen und datenschutzrechtliche Hinweise erhalten Sie unter https://automattic.com/privacy/.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Newsletter / Jobletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten können von Ihnen angegeben werden, um den Newsletter-Versand zu personalisieren. Mögliche Daten betreffen Informationen zu Ihrer Jobsuche, z.B. die Wunsch-Branche, gewünschter Arbeits-Standort und Ihre beruflichen Qualifikationen und Fähigkeiten. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an die obenstehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Die Daten werden solange gespeichert, wie sie für die Zweckerfüllung erforderlich sind. Die Daten werden bis zum Widerspruch des zum Abonnement des Newsletters gespeichert und erst gelöscht, wenn das Abonnement nicht mehr aktiv ist.

Betroffenenrechte

Sollten wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, so haben Sie verschiedene Gestaltungsrechte, die Sie geltend machen können.

Als Betroffener haben Sie einen Anspruch auf kostenlose Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO gibt Ihnen die Möglichkeit zu jedem Zeitpunkt zu wissen welche personenbezogenen Daten von Ihnen wir verarbeiten. Die Wahrnehmung des Rechts soll dazu führen, dass Sie sich bewusst sind, dass personenbezogene Daten verarbeitet werden und Sie die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung prüfen können.

Sollten Sie bemerken, dass die von uns erhobenen personenbezogenen Daten nicht richtig sind, so können Sie eine Berichtigung der Daten verlangen. Die Berichtigung der personenbezogenen Daten erfolgt nach Kenntnisnahme und wird unverzüglich vorgenommen.

Das “Recht auf Vergessenwerden” bzw. auf Löschung der personenbezogenen Daten gem. Art. 17 DSGVO kann vom Betroffenen geltend gemacht werden. Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt unverzüglich, es sei denn es liegen gesetzliche Vorschriften vor, die eine Aufbewahrungspflicht gebieten oder eine Verarbeitung gestatten.

Der Betroffene hat ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO. Die Einschränkung der Verarbeitung hat zur Folge, dass eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten, abgesehen von der Speicherung, nicht erfolgen darf.

Der Betroffene hat ein Recht darauf seine Daten übertragen zu können gem. Art. 20 DSGVO.  Dem Betroffenen werden die Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren und interoperablen Format bereitgestellt.

Der Betroffene hat ein Recht auf Widerspruch über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gem. Art. 21 DSGVO, wenn die Verarbeitung durch eine Einwilligung legitimiert war und der Betroffene diese nicht mehr will. Der Widerruf kann jederzeit erfolgen. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass eine rechtmäßige Verarbeitung nicht auf Art. 6 i lit. a DSGVO gestützt werden kann.

Dem Betroffene steht es frei Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 I DSGVO einzureichen, wenn die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten eine Verletzung seiner Rechte indiziert.

Die Ansprüche schließen sich gegenseitig nicht aus und können unabhängig voneinander geltend gemacht werden.

Kontakt

Ansprechpartner und sogenannte verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes sowie Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist die

Ansprechpartner und Verantwortlicher der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO und Dienstanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist

Kooku Recruiting Partners

Sonntagstr. 12

10245 Berlin

Email: datenschutz@kooku.de

Sollten Bedenken oder Fragen bzgl. der Datenverarbeitung oder des Datenschutzes bestehen, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Jan Slizarski unter datenschutz@kooku.de. Wir werden Ihre Anfragen schnellst möglich bearbeiten und Ihnen eine Antwort zu kommen lassen.

Stand: 28.03.2018

Vertrauensmaßnahme durch Speicherung von Dokumenten und Profilen auf deutschen Servern [MB1]

Profiling als Aspekt mit einfügen gem. Art. 22 DSGVO [MB2]

Last Edited on 2016-03-21